IED Center in Hägendorf, Schweiz


4200 m2 Fläche für Material, schweres Gerät und den Fuhrpark mit Spezialfahrzeugen sowie eine ideale Lage im Mittelland: Von ihrem neuen IED Center in Hägendorf aus kann die Firmengruppe der Integrale Energie Dienstleistungen (IED) Holding AG ihre Kunden aus dem Energie- und Elektrotechnikbereich rasch, zielgerichtet und kompetent bedienen. Erstmals in der Geschichte der IED sind alle Tochterfirmen, die in den Bereichen Energieversorgungstechnik, Gebäude-Elektroengineering, Tunneltechnik, Bahnsicherungs- anlagen sowie im Bau und Unterhalt von Stromleitungen und -netzen tätig sind, unter einem Dach vereint.



Rund 65 der insgesamt 120 Angestellte arbeiten vom neuen Sitz in Hägendorf aus, die übrigen Mitarbeitenden verteilen sich auf Niederlassungen in Visp (VS), Bussigny-près-Lausanne (VD), Nyon (VD) sowie Zürich-Altstetten. Eine besondere Prüfung und Bewilligung durch das zuständige Amt für Umwelt des Kantons Solothurn erforderte das ausgeklügelte Drei-Hydro-Abwassersystem des IED Centers. Das System, das erstmals überhaupt in der Schweiz zugelassen wurde, erfasst unterirdisch Meteor- sowie Trink- und Brauchwasser und führt es zur Abwasserreinigungsanlage. Weitere Informationen sind unter www.ied-holding.ch abrufbar.